Für Mensch und Region.

9-Euro-Ticket

Einführung für den ÖPNV: ab 1. Juni 2022

Gute Neuigkeiten: Die Bundesregierung hat im Entlastungspaket zum Ausgleich der hohen Energiepreise das 9-Euro-Ticket für den ÖPNV beschlossen. Das bedeutet für Sie: Bus- und Bahnfahren für 9 Euro monatlich für maximal 3 Monate. Das Angebot wird vom 01.06. bis 31.08.2022 gültig sein.

9-Euro-Ticket: Häufig gestellte Fragen

Wann gilt das 9-Euro-Ticket?

Das Ticketangebot wird vom 1. Juni bis zum 31. August 2022 gelten. Der Kauf ist in diesem Zeitraum jederzeit möglich. Ausgegeben wird die Fahrkarte für den jeweiligen Kalendermonat, der Preis gilt dann jeweils für diesen Geltungszeitraum.  Wer darüber hinaus preiswert, entspannt und klimafreundlich unterwegs sein möchte, kann auch direkt ins Abo einsteigen, die ersten 3 Monate vom 9-Euro-Angebot und dauerhaft von den Mitnahmeregelungen profitieren.

Ab wann kann ich das 9-Euro-Ticket kaufen?

Ab dem 23. Mai kann das 9-Euro-Ticket bereits über die Apps der Verbünde  sowie bei unserem Fahrpersonal gekauft werden. Spätestens ab dem 1. Juni wird das Ticket dann auch über die Fahrkartenautomaten erhältlich sein.

Kann ich im Aktionszeitraum ein neues Abo abschließen?

Natürlich! Dieses Abo kostet dann automatisch zunächst nur 9 Euro monatlich.

Kann ich 9-Euro-Tickets für den gesamten Zeitraum im Voraus kaufen?

Mit Beginn des Vorverkaufs sind bereits alle 9-Euro-Tickets für die Monate Juni, Juli und August erhältlich.

Ist die Zahl der 9-Euro-Tickets im Vorverkauf begrenzt?

Nein, die Tickets sind unbegrenzt verfügbar.

Wo und wann kann ich das 9-Euro-Ticket nutzen?

Das 9-Euro-Ticket gilt für den jeweils aktuellen Kalendermonat für die 2. Klasse und ist nicht übertragbar. Es erlaubt ganztägige Mobilität im Nah- und Regionalverkehr im gesamten Bundesgebiet ohne zeitliche Einschränkung. Das Ticket gilt nicht in den Zügen des Fernverkehrs (IC, EC, ICE, Flixtrain und Flixbus).

Gilt die vorübergehende Preisreduzierung auf monatlich 9 Euro auch für alle Abos?

Ja. Während des Aktionszeitraums wird der Preis aller bestehenden Abonnements für drei Monate auf je 9 Euro pro Monat reduziert.

Wie sieht es bei anderen Zeitkarten etwa für Schüler, Studierende oder Auszubildende aus?

Auch hier gilt: Der Preis wird für drei Monate auf je 9 Euro pro Monat reduziert.

Muss ich aktiv werden, wenn ich ein Abo habe?

Nein, aller Abonnent*innen müssen nichts tun. Die Preise für Abos werden für den Aktionszeitraum auf 9 Euro pro Monat reduziert. Bestehende 1. Klasse-Zuschläge bleiben unverändert. Selbstverständlich sind auch alle bestehenden Abos im Aktionszeitraum bundesweit gültig.

Können bedarfsorientierte Verkehre (flexo, Anruf-Linienbus usw.) mit dem 9-Euro-Ticket genutzt werden?

Das muss noch im Detail durch die jeweiligen Bundesländer geregelt werden. Nach jetzigem Stand können bedarfsorientierte Angebote, in denen ansonsten der reguläre Verbundtarif gilt (z.B. flexo im VRB, Anruf-Linien-Fahrten), mit dem Ticket genutzt werden.

Was gilt im Aktionszeitraum für Kinder?

Kinder unter 6 Jahren fahren weiterhin kostenlos. Kinder ab 6 Jahren können das 9-Euro-Ticket zum regulären Preis nutzen.

Was gilt für die Mitnahme von Hunden und Fahrrädern?

Grundsätzlich gilt: das 9€-Ticket selbst beinhaltet keinerlei Übertragbarkeit und Mitnahmemöglichkeit. Bestehende Abos werden innerhalb ihrer normalen Gültigkeit nur im Preis angepasst und behalten ansonsten alle bestehenden ergänzenden Regelungen wie Mitnahme. Außerhalb ihres regulären Geltungsbereiches gelten sie nur wie ein "normales" 9-Euro-Ticket, dann also ohne jegliche Zusatznutzen.

Kann ich während des Aktionszeitraums versehentlich teurere Tickets kaufen?

Innerhalb der 3 Monate entfallen Fahrkarten, die mehr als 9 Euro kosten. Sie werden durch das 9-Euro-Ticket ersetzt. Tages- und Gruppenkarten werden weiterhin angeboten, weil für diese Karten, anders als für das 9-Euro-Ticket, Mitnahmeregelungen gelten.

Kann ich mit dem 9-Euro-Ticket auch in der 1. Klasse fahren?

Nein. Das 9-Euro-Ticket gilt nur für die 2. Klasse. Bestehende 1. Klasse-Zuschläge (bei Zeitkarten) bleiben unverändert.

Kann ich mit dem 9-Euro-Ticket weitere Personen mitnehmen?

Nein. Das 9-Euro-Ticket gilt nur für eine Person.

Kann ich mein 9-Euro-Ticket an andere Personen weitergeben?

Nein, das 9-Euro-Ticket ist nicht übertragbar. Es muss beim Kauf mit einem Namenseintrag in Druckbuchstaben personalisiert werden.

Wie erfolgt die Fahrkartenprüfung beim 9-Euro-Ticket?

Die 9-Euro-Tickets sind mit Namenseintrag personalisiert (in Druckbuchstaben). Ein Lichtbildausweis oder ein vergleichbares persönliches Dokument ist auf Anforderung vorzuzeigen.

Was passiert bei einer Fahrkartenprüfung, wenn ich das 9-Euro-Ticket vergessen habe?

Bei personalisierten 9-Euro-Tickets ist ein nachträgliches Vorzeigen in der Fahrgeldstelle möglich, sofern zum Zeitpunkt der Prüfung diese Fahrkarte bereits vorhanden war.

Wird es zusätzliche Busse und Bahnen geben?

Das kurzfristige Bereitstellen von weiteren Bussen und Bahnen samt zugehörigem Personal wird nur sehr eingeschränkt möglich sein.

Weitere Fragen und Antworten finden Sie auch bei unserem Verbund: